PRESS RELEASE

Taboola erhält TAG-Zertifizierung für Brand Safety für die Einführung strenger Standards zum Schutz Werbetreibender vor Markenrisiken

New York / Berlin, 16. September 2021 — Taboola, (Nasdaq: TBLA), ein weltweit führender Anbieter von Empfehlungen für das Open Web, der Menschen hilft, Dinge zu entdecken, die ihnen gefallen könnten, wurde von der Trustworthy Accountability Group (TAG), einer Organisation, die sich für mehr Vertrauen und Transparenz in der digitalen Werbung einsetzt, mit dem TAG Brand Safety Certified Seal ausgezeichnet. 

Markensicherheit hat für Vermarkter:innen oberste Priorität, und viele Marken legen Wert darauf, dass ihre Werbung neben vertrauenswürdigen Inhalten ausgespielt wird. Das TAG-Zertifikat für Markensicherheit ist das branchenweit größte und umfassendste Programm seiner Art. Es zeigt Werbetreibenden, dass ihre Partner die notwendigen Schritte unternommen haben, um Brand-Safety-Risiken zu reduzieren, damit sie ohne Bedenken Werbeinventar einkaufen können. Die Zertifizierung gibt den mehr als 13.000 Anzeigenkunden, die sich bereits für Taboola als Werbeplattform entschieden haben, diese Sicherheit, um 500 Millionen täglich aktive Nutzer:innen zu erreichen.  

Nachdem Taboola 2017 erstmals den Status „Verified by TAG“ erhalten hatte, erfüllt das Unternehmen nun alle Anforderungen für die neueste Zertifizierung. Zur Erreichung dieses Levels musste Taboola unter anderem durch eine Vielzahl von Maßnahmen beweisen, dass es für Brands und Werbetreibende sicher ist:

 

  • – Belastbare Richtlinien: Sicherstellung, dass alle digitalen Werbemaßnahmen den „TAG Brand Safety Certified“-Kriterien, -Richtlinien und -Verfahren entsprechen
  • – Transparenz bei der Moderation von Inhalten: Gewährleistung von Transparenz bei der KI-gestützten sowie menschlichen Moderation von Inhalten
  • – Gründliche Validierung: Sicherstellung, dass 100% der monetarisierbaren Transaktionen von einem oder mehreren unabhängig validierten Anbietern für die Überprüfung von Inhalten oder durch die Verwendung von Einschluss- und Ausschlusslisten für die jeweilige Vereinbarung überprüft werden
  • – Langfristige Verpflichtung: Festlegung von Richtlinien für die Überwachung der Einhaltung, die zur Überwachung und zum Nachweis der Einhaltung jedes anwendbaren „Brand Safety Principle“ dienen

 

Diese Auszeichnung steht im Zusammenhang mit Taboolas kontinuierlichem Engagement für Markensicherheit. Erst kürzlich hat das Unternehmen die Zusammenarbeit mit führenden Akteuren hinsichtlich Brand Safety und Suitability verkündet, darunter IAS und MOAT. 

Mike Zaneis, CEO von TAG, betont: „Das TAG-Siegel für Brand Safety bestätigt, dass ein Unternehmen sehr strenge Maßstäbe zum Schutz seiner Partner vor neuen und aufkommenden Bedrohungen für ihre Marken anwendet, und wir freuen uns sehr, Taboola für die unternommenen Schritte anzuerkennen, die für den Erhalt dieser Zertifizierung notwendig sind. Wir sind stolz darauf, weiterhin gemeinsam mit Taboola und anderen Partnern auf der ganzen Welt daran zu arbeiten, die Standards für den Markenschutz in unserer Branche zu erhöhen.“ 

Adam Singolda, CEO und Gründer von Taboola, sagt: „Das Engagement von TAG zur Stärkung der Integrität des digitalen Werbe-Ökosystems spiegelt unser eigenes wider. TAG ist seit langem eine Autorität in Sachen Brand Safety und Suitability, und wie dieses Zertifizierungsprogramm beweist, setzt sich TAG eindeutig dafür ein, Werbetreibenden zu helfen. Dank dieser Zertifizierung können Werbetreibende noch mehr darauf vertrauen, dass ihre Marke bei Taboola in sicheren Händen ist.“

 

Über Taboola

Taboola liefert Empfehlungen für das Open Web und hilft Menschen, Dinge zu entdecken, die ihnen gefallen könnten. Die Plattform von Taboola basiert auf künstlicher Intelligenz und wird auf Webseiten, digitalen Endgeräten und in mobilen Apps genutzt, um Inhalte zu monetarisieren und Nutzerengagement zu steigern.

Taboola unterhält langfristige Partnerschaften mit einigen der weltweit führenden Digital Properties, wie CNBC, NBC News, Business Insider und The Independent. In Deutschland u.a. Axel Springer mit Bild und Die Welt, Bauer Media Group, Sport 1, Ströer Content Group und Süddeutsche Zeitung. 

Über 13.000 Werbetreibende nutzen Taboola, um täglich über 500 Millionen aktive Nutzer:innen in einer markensicheren Umgebung zu erreichen. Mit der Akquisition von Connexity in 2021 ist Taboola ein führender Anbieter von E-Commerce Empfehlungen mit mehr als 1 Million Transaktionen pro Monat. Führende Marken wie Walmart, Macy’s, Wayfair, Otto und eBay gehören zu den wichtigsten Kunden.

Erfahre mehr auf www.taboola.com/de und folge @TaboolaDACH auf LinkedIn

 

Haftungsausschluss – Zukunftsgerichtete Aussagen

In dieser Mitteilung kann Taboola (das „Unternehmen“) bestimmte Aussagen tätigen, die keine historischen Fakten sind und sich auf Analysen oder andere Informationen beziehen, die auf Prognosen oder zukünftigen Ergebnissen basieren. Beispiele für solche zukunftsgerichteten Aussagen sind unter anderem Aussagen über Zukunftsaussichten, Produktentwicklung und Geschäftsstrategien. Wörter wie „erwarten“, „schätzen“, „entwerfen“, „budgetieren“, „prognostizieren“, „vorhersehen“, „beabsichtigen“, „planen“, „können“, „werden“, „könnten“, „sollten“, „glauben“, „vorhersagen“, „potenziell“, „fortsetzen“ und ähnliche Ausdrücke sollen solche zukunftsgerichteten Aussagen kennzeichnen. Sie sind jedoch  nicht das einzige Mittel zur Kennzeichnung solcher Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind naturgemäß mit allgemeinen und spezifischen Risiken und Ungewissheiten behaftet, und es besteht das Risiko, dass die Vorhersagen, Prognosen, Projektionen und sonstigen zukunftsgerichteten Aussagen nicht eintreten. Die Lesenden sollten sich darüber im Klaren sein, dass eine Reihe von Faktoren dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Plänen, Zielen, Erwartungen, Schätzungen und Absichten abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden, einschließlich der Risiken, die unter „Risikofaktoren“ in unserer Registrierungserklärung auf dem Formblatt F-4 und unseren anderen bei der SEC eingereichten Unterlagen aufgeführt sind. Das Unternehmen warnt die Lesenden davor, sich in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, da diese nur zum Zeitpunkt ihrer Abgabe Gültigkeit haben/sich nur auf das Datum beziehen, an dem sie getätigt wurden. Das Unternehmen übernimmt oder akzeptiert keine Verpflichtung oder Zusage, Aktualisierungen oder Korrekturen von zukunftsgerichteten Aussagen zu veröffentlichen, um geänderten Erwartungen oder geänderten Ereignissen, Bedingungen oder Umständen, auf denen diese Aussagen beruhen, Rechnung zu tragen.

Internationaler Pressekontakt: 

Dave Struzzi, Director, Public Relations 

Mail: press@taboola.com 

Phone: +1 646.963.5062

 

Pressekontakt Taboola DACH: 

Talisman Kommunikation und Imagebildung 

Heike Bedrich 

M: +49.171.543 21 69 

E-Mail: taboola@talisman-pr.de oder hb@talisman-pr.de

Web: https://talisman-pr.de

Taboola Germany GmbH c/o Mazars GmbH & Co. KG 

Alt Moabit 2, 10557 Berlin 

Amtsgericht Charlottenburg (Berlin) HRB194021